GRETA IST JA EIGENTLICH GANZ OK

aber dein Moped ist auch nicht deppat!

Deswegen pflanzen wir für jeden Teilnehmer einen Baum in der Region der Ausfahrt.
Dein grünes Gewissen darf somit beruhigt das Moped starten. Dein Baum egalisiert weit mehr CO2 als die sparsamen 50ccm ihr ganzes Mopedleben heraushusten.

C oder CO2 - Wissenswertes

Kohlenstoffspeicher BAUM

Dass Bäume einen Beitrag zum Klimaschutz leisten ist allgemein bekannt. Oft wird fälschlicherweise
vermutet, dass eine Speicherung des CO2 stattfindet. Bäume verwenden jedoch für den Biomasseaufbau
im Zuge der Photosynthese lediglich den Kohlenstoff (C) und setzen den Sauerstoff (O2) wieder frei.

Will man den Klimaeffekt von Bäumen also korrekt beschreiben, muss man von einer C-Bindung und nicht von einer CO2-Bindung sprechen. Da aber meistens von Interesse ist, wie viel CO2 der Atomsphäre durch das Wachstum der Bäume entzogen wird. Um von C auf CO2 zu schließen, muss der C-Gehalt eines Baumes mit 3,67 multipliziert werden.

CO2 = 3,67 x C

Bäume entziehen der Atmosphäre wegen ihres Holzwachstums das Treibhausgas CO2 und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Wie viel Kohlenstoff die Baumarten Buche, Eiche, Fichte und Kiefer speichern, kann mit einfachen Kennzahlen ermittelt werden. So wird schnell und unkompliziert dargestellt, in welchem Umfang ein Baum oder ein Waldbestand einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Quelle:
Herausgeber und Bezugsadresse
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF)
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 1, 85354 Freising
Internet: www.lwf.bayern.de